Wissenschaft in der Pflege

Pflegeentwicklung

Um eine am letzten Stand der Wissenschaft entsprechende Pflege gewährleisten zu können, kümmern sich die Mitarbeiterinnen der Stabstelle Pflegeentwicklung um die Qualitätssicherung und -entwicklung im Rudolfinerhaus. Sie stellen die Qualität der angebotenen Pflege auf wissenschaftlichem Niveau sicher und richten sie auf die jeweils aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen aus. Die Nurse-to-Patient Ratio (Verhältniszahl wieviele Pflegepersonen pro Tagdienst für eine bestimmte Zahl an Patienten verantwortlich sind) richtet sich an internationale Standards der Best Practise Länder.

Evidence-based Nursing & Wissenschaft

Im Rudolfinerhaus wird Evidence-based Nursing (EBN) als eine Denk- und Arbeitsrichtung verstanden, die problem- und handlungsorientiert von der konkreten Praxissituation ausgeht und ihre Entscheidungsfindung auf verschiedene Wissensquellen stützt: Forschung, klinische Expertise, Patientenpräferenzen und lokale Daten.
Die Zielsetzung von EBN im Rudolfinerhaus ist, den Patienten eine qualitativ hochwertige, effektive und effiziente Pflege basierend auf wissenschaftlich erwiesenem Wissen anzubieten.

Kooperation Universität Wien (Institut für Pflegewissenschaft)

Partnerschaften zwischen akademischen Institutionen und Praxisinstitutionen sind ein strategisches Instrument zur Vernetzung von Forschung, Lehre und Praxis. 2015 erfolgte die Gründung der Kooperation zwischen dem Rudolfiner-Verein – Rotes Kreuz (Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH und Campus) und der Universität Wien (Institut für Pflegewissenschaft). Diese Partnerschaft dient als Plattform zur gemeinsamen Entwicklung von Projekten und Aktivitäten, die Patienten und Angehörige befähigen, den Alltag mit ihrer Krankheit zu bewältigen und ihre Gesundheit zu fördern.
Als erstes gemeinsames Projekt wurde die Implementierung eines Patienteninformations- und Beratungszentrums durchgeführt. Auf Basis eines methodischen Modells zur Entwicklung und Testung komplexer pflegerischer Interventionen werden Patientenedukationsmaßnahmen (weiter-)entwickelt, systematisiert und evaluiert. Weitere durchgeführte Projekte: Medikamentenselbstmanagement im Alltag – Entwicklung einer Informationsbroschüre zum Thema „Medikamentenselbstmanagement“ für Patienten.

Campus Rudolfinerhaus

Bildung für Pflegende auf hohem Qualitätsniveau ermöglichen und modellhaft in der Entwicklung des Berufs sein – dies ist seit der Gründung unser Anspruch. Am hauseigenen Campus Rudolfinerhaus schließen die Absolventen die Ausbildung neben ihrer Berufsberechtigung mit dem Bachelor of Science in Health Studies ab.

Kontakt
Pflegeentwicklung

+43 (0)1 360 36-6127 Jetzt anrufen

Newsletter

Anmelden und informiert bleiben

Newsletter anmelden und informiert bleiben