Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen über das Rudolfinerhaus

< Alle Meldungen
3. Juni 2020

Aktueller Hinweis

Folgende Schutzmaßnahmen gelten derzeit im RUDOLFINERHAUS:

Am Eingang wird eine lückenlose PERSONENKONTROLLE durchgeführt.

Pro Patient und Tag ist EIN BESUCHER ERLAUBT. Die Besucher werden am Eingang namentlich registriert. Weiters wird darauf geachtet, dass in Zweibettzimmern nur ein Besucher gleichzeitig anwesend ist. Für eventuelle Ausnahmen wenden Sie sich bitte für eine individuelle Auskunft an die
Telefonnummer (01) 360 36-0.

Ambulanzen und Institute (z.B. Physikalische Medizin) stehen nach telefonischer Terminvereinbarung für notwendige Untersuchungen zu Ihrer Verfügung. Für Termine in den Ordinationen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Belegarzt.

Die Station für Geburtshilfe bleibt für unsere Schwangeren geöffnet. Bitte beachten Sie die Vorgabe des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: Während der Geburt (bei Verlegung in den Kreißsaal zur Entbindung) darf ein gesunder werdender Kindsvater bzw. eine Begleitperson zur Unterstützung der werdenden Mutter mit seiner Frau in den Kreißsaal, sofern er/sie dabei eine Maske (FFP1 bzw. OP-Maske) trägt. Falls grippale Symptome oder Fieber bestehen, ist ein Betreten des Krankenhauses durch die Begleitperson/den Vater in dem Fall untersagt.

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie:

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit
und
in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome engen Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person
oder
Aufenthalt außerhalb ÖSTERREICHS sowie sämtlichen Regionen innerhalb Österreichs, die laut Sozialministerium unter Quarantäne stehen:

Gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause!

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.