Aktueller Hinweis – COVID 19

Erfahren Sie hier alle wichtigen Informationen zu den SARS-CoV-2 Sicherheitsvorkehrungen sowie Eintritts- und Besuchsregelungen im Rudolfinerhaus.

Covid19 Information

Wichtige Information – COVID 19


EINTRITTS- & BESUCHSREGELUNGEN AB 01.06.2022

Stationäre Patienten, Patienten der Tagesklinik & Endoskopie (z.B. Gastro- oder Koloskopie):
Für alle: Negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden (Dies gilt auch für geimpfte oder genesene Patienten!)

WICHTIGE INFORMATION: Wir weisen darauf hin, dass Patienten, die bei der Aufnahme keinen gültigen PCR-Test vorweisen können, diesen weiterhin im Rudolfinerhaus durchführen können, wir dafür aber ab 01.04. 2022 € 40,- in Rechnung stellen müssen.

Ambulante Patienten:
2,5G: Geimpft, genesen ODER negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden

Patienten der Bildgebenden Diagnostik und Physikalischen Medizin & Rehabilitation mit Termin:
2,5G: Geimpft, genesen ODER negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden

Besucher und Begleitpersonen:
Negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Dies gilt auch für Geimpfte und Genesene.

Im Aufwachraum bleibt das Besuchsverbot aufrecht, Ausnahmen auf Anfrage.

 

Tests und Fristen

Wir ersuchen Sie dringend, selbstständig und rechtzeitig einen PCR-Test durchzuführen. Bitte beachten Sie die Gültigkeit der PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) und dass die Testauswertung derzeit länger als 24 Stunden dauern kann.

In Wien sind PCR-Tests auch an Wochenenden bei den „Gurgelboxen“ kostenlos möglich. Tests über das Angebot „Alles gurgelt“: https://allesgurgelt.at/wien erkennen wir ebenfalls an. In Ausnahmefällen kann ein kostenpflichtiger PCR-Test (€ 40,-) an Wochenenden und Feiertagen zwischen 11:00 und 12:00 Uhr im Rudolfinerhaus durchgeführt werden.

 

Allgemeine COVID-19 Zutrittsbestimmungen

  • Der Zutritt zum Rudolfinerhaus ist ausnahmslos über den Haupteingang Billrothstraße 78 möglich.
  • Es wird eine lückenlose Personenkontrolle durchgeführt und die Körpertemperatur gemessen.
  • Die Hände müssen beim Betreten desinfiziert werden und im Haus ist durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen.

Bei Verdacht auf eine Corona-Virus-Infektion mit Symptomen wie:
Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Geruchs- oder Geschmacksverlust und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause!

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Newsletter

Anmelden und informiert bleiben

Newsletter anmelden und informiert bleiben