150420P-7382

Für eine optimale Behandlung nach Unfällen und Sportverletzungen, arbeiten im Rudolfinerhaus Spezialisten der Unfallchirurgie auf höchstem Niveau. Neben frischen Verletzungen und Wunden, werden im Rudolfinerhaus auch chronische Verletzungen behandelt. Die klassische Unfallchirurgie wird im Rudolfinerhaus um die Fächer der rekonstruktiven-, ästhetischen- und plastischen Chirurgie erweitert.

Ein weiteres Spezialgebiet des Rudolfinerhauses ist die Handchirurgie. Um den Einschränkungen der Hand durch Verletzungen oder anderen Erkrankungen möglichst effizient entgegenwirken zu können, bildete sich im Rudolfinerhaus ein Spezialisten‐Team aus drei verschiedenen Fachrichtungen – der Orthopädie und orthopädischen Chirurgie, der Plastischen Chirurgie sowie der Unfallchirurgie. Unsere Kompetenz ist, die verschiedensten Folgen, wie Knochenbrüche, Gefäß-, Nerven- Sehnendurchtrennung, etc. durch abgestimmte Behandlungsmethoden zu beheben. Gemeinsam mit modernster Diagnostik, können wir Folgeschäden vermeiden und in fast allen Fällen eine vollständige Wiederherstellung erzielen.

Zu den Belegärzten dieser Fachrichtung 

Dr. Martin Leixnering

+43-1-36036-1000