APP_Logo

Partnerships between academic institutions and institutions of praxis – so-called Academic-Practice Partnerships (APP) – are a strategic instrument for networking research, teaching and practice. In January 2015, an APP was founded between the Rudolfiner Association (Rudolfinerhaus Private Clinic GmbH and Campus) and the University of Vienna (Institute for Nursing Science). The APP functions as a platform for joint development of projects and activities that enable patients and their families to deal with their illness in everyday life and nurture their own health.
The first joint project carried out is the implementation and evaluation of a Patient Information and Consulting Centre. Based on a methodological model for development and testing of complex nursing interventions, patient education measures have been developed, refined, systematized and evaluated.

Univ.Prof. Mag. Dr. Hanna Mayer
Institutsvorständin am Institut für Pfl egewissenschaft Universität Wien

„Die Gründung der APP ist ein wichtiger Meilenstein in der Praxisorientierung von Wissenschaft. Dadurch ist es uns möglich, theoretische Aspekte der Patienteninformation und -beratung direkt in das Handlungsfeld Pfl ege einzubetten.“

Ruth Deutsch-Hohberg, MAS
Pflegedirektorin & Geschäftsführerin am Rudolfinerhaus

„Im Hauptfokus der APP stehen unsere Patienten und deren Angehö- rige. Ziel des ersten Projekts ist es, eine optimale und individuell abgestimmte Information, Schulung und Beratung zur Selbstpfl ege und Gesundheitsförderung anzubieten. Unsere Pflegenden werden im Rahmen der APP unterstützt, Expertise zu verschiedenen pfl egerischen Spezialgebieten (weiter) zu entwickeln.“

Mag. Elisabeth Sittner
Direktorin am Campus Rudolfinerhaus

„Die APP ermöglicht das Einbeziehen von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Lehre und von Studierenden in den Prozess der Forschung. Von diesen Entwicklungen wird vor allem unser Bachelorstudiengang, den wir in Kooperation mit der FH Wiener Neustadt führen, sehr profi tieren. So z.B. wird das PIZ in Zukunft ein interessanter und innovativer Praktikumsort für unsere Studierenden sein.“